Logo

Förderung

 

Das Johann Christian Wiegleb Stipendium für Freilandarbeiten    

Satzungsgemäß versteht sich der ENEDAS e.V. unter anderem als Förderer der Umweltforschung. In der wissenschaftlichen Forschung stellen ökologische bzw. biologische Studien, welche mit intensiven Freilandarbeiten verbunden sind, immer besondere Herausforderungen dar. Das vom ENEDAS e.V. ins Leben gerufene Johann Christian Wiegleb Stipendium für Freilandarbeiten soll in erster Linie den aus der Freilandarbeit resultierenden besonderen Aufwand mildern.

Die Förderung besteht aus einem einmaligen Zuschuss von € 500,00. Der Verein behält sich jedoch vor die Höhe des Zuschusses der jährlichen Haushaltslage anzupassen.

Bewerbungen können jederzeit eingereicht werden. Die Auswahl der Stipendiaten erfolgt zweimal jährlich. Dabei werden jeweils alle Bewerbungen die bis zum 30. April bzw. 31. Oktober des jeweiligen Jahres eingegangen sind berücksichtigt.

Bewerbungen werden in deutscher, englischer oder portugiesischer Sprache akzeptiert.

Zur Bewerbung auf das Stipendium werden unter anderem eine kurze Projektbeschreibung (inklusive Zeit- und Kostenplan) und ein tabellarischer Lebenslauf verlangt. Eine genaue Vorgabe für die Projektbeschreibung finden Sie hier.

Weitere Details entnehmen Sie bitte den Förderrichtlinien.

Ein Anspruch auf Förderung besteht nicht.

Die in der Vergangenheit geförderten Projekte finden Sie hier.

Partner Impressum Datenschutz Kontakt Links Login Newsletter

All content © ENEDAS e.V. | 2010

 

Empfehlungen

 
 

Werbung

 

Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.